Foto: Timm Kölln

1973 in Lüneburg geboren. Seit 1993 in Berlin. Bislang drei Romane und eine Langerzählung. Dazu Texter, Sänger und Gitarrist auf vier CDs mit der Band Herr Nilsson und auf einem Soloalbum. Liebt Bühnenauftritte als Lesekonzerte, um zwischen den Genres zu wechseln.

Hat 1999 mit Freunden das Musik- und Veranstaltungslabel KOOKberlin ins Leben gerufen, bis heute dafür viele Veranstaltungen mitorganisiert und durchgeführt, z.B. zweimal das Festival »LAN – Drei Tage junge Literatur und Musik« mit 18 AutorInnen und zahlreichen Bands im HAU 2. Moderierte zuletzt Lesegespräche zur deutschsprachigen Prosa, in Berlin-Pankow waren u.a. Katja Lange-Müller, Moritz Rinke und Ralf Rothmann zu Gast.

Schrieb Rezensionen und literaturwissenschaftliche Aufsätze, hat auch seine Magisterarbeit veröffentlicht – über die Prosa von Johannes Jansen. Dessen frühe Texte auch neu herausgegeben.

Würdigung: 2005 Märkisches Stipendium für Literatur, 2006 Stipendium Deutscher Literaturfonds e.V., 2007 Ernst-Willner-Preis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt. 2007 Dr. Hedwig-Meyn-Preis, Kulturpreis der Stadt Lüneburg, 2008 Stipendium Homines Urbani an der Villa Decius in Krakau, Polen, 2008 London-Stipendium des Deutschen Literaturfonds e.V.. 2009 Arbeitsstipendium des Berliner Senats. 2013 Jahresstipendium des Landes Niedersachsen. Für den Oktober 2013 vom Goethe-Institut nach Helsinki eingeladen, als Stadtblogger.